Historie

auf das Wort klicken Geschichte des MVO  auf das Wort klicken Vorstände  auf das Wort klicken Dirigenten

Markante geschichtliche Ereignisse in unserer Vereinsgeschichte
1925 .....
1925 Gründung des Musikvereins am 11.01.1925. Zum ersten Vorstand wurde Josef Sailer gewählt. 
1925 Erste Auftritt fand am Ostermontag 1925 anlässlich der Gründungsfeier im Gasthaus "Rössle“ statt. Gespielt wurden einfache Musikstücke von Brussig. 
1926 1. Beteiligung an einem Wertungsspiel in Kuppingen. 
1927 Erneute erfolgreiche Teilnahme an einem Wertungspiel in Bodelshausen. 
1928 Den ersten Tiefpunkt erlebte der Verein 1928. Einige Musiker der ersten Stunde verliessen die Kapelle und machten der nachrückenden Generation Platz. Vorstand wurde Adolf Fischer, den Dirigentenstab übernahm Karl Bengel junior aus Rottenburg 
1929 Das schon längst fällige Gründungsfest wurde 1929 endlich gefeiert. 
1930 .....
1930 Lukas Fahrner wurde Vorstand. 
1931 Bürgermeister Reich übernahm die Vereinsführung. Heinrich Strauss aus Tübingen wurde neuer Dirigent. 
1932 Beim Preisspielen in Hirschau erspielten sich die Musiker in der Unterstufe die Note „sehr gut“. Josef Hartmann übernahm die Leitung des Vereins. 
1938 Der inzwischen in Rottenburg wohnende Alfons Wellhäuser wurde Vorstand. Er konnte damals den Wurmlinger Thomas Bengel zum Dirigenten verpflichten. Einen musikalischen Höhepunkt erlebte der Musikverein Oberndorf mit dem neuen Dirigenten beim Sängerfest des Liederkranzes Oberndorf (1938). 
1940 .....
1941 Der Spielbetrieb des Vereins eingestellt werden, da die meisten Musiker zum Kriegsdienst einberufen wurden, und mit der Restkapelle kein Auftritt möglich war. 
1946 Im Mai wurde von einigen Musikern die Weiterführung des Vereins besprochen. Das Amt des Vorstandes übernahm Gotthard Hartmann. Der erste Auftritt war bei der Prozession am Fronleichnamstag. 
1947 Die Kapelle wuchs auf 15 Mann an und als Dirigent konnte Otto Springer aus Rottenburg gewonnen werden. Das erste Konzert nach dem Krieg fand dann im Mai auf dem Rathausplatz statt. 
1948 Am 03.10.1948 feierte dann der Musikverein sein Wiedergründungsfest Zu diesem Anlass wurde eine neue Uniform angeschaft. 
1949 Mit 16 Mann beteiligte sich die Musikkapelle beim Wertungsspiel in Bühl und erreichte mit der Ouvertüre ,,Die Erlenkrone" in der Unterstufe die Note ,,gut". 
1950 .....
1950 Anton Amann übernahm 1950 die Vereinsleitung und behielt dieses Amt bis 1957. 
1951 Mit Engelfried Kittel wurde erstmals ein Jugendleiter in die Vorstandschaft gewählt. 
1951 Ein Ständchen an den Bischof wurde von der Diözesan-Filmstelle aufgenommen. 
1953 Die Rössle-Wirtin Johanna Kohler stellte dem Verein einen Raum zur Verfügung. Ihr Gasthaus war bis 1975 Probelokal der Musikkapelle. 
1954 Kurt Fridrich wurde für den verwaisten Dirigentenposten verpflichtet. 
1955 Mit einem grossen Fest wurde das 30jährige Bestehen des Musikvereins gefeiert. 
1956 Die Musikkapelle hatte keinen Dirigenten. 
1957 Bei der Generalversammlung wurde Bonifaz Fahrner zum Vorstand gewählt. Die Suche nach einem Dirigenten blieb über Monate erfolglos. Deshalb beschloss die Vereinsleitung, dass Bonifaz Fahrner einen Dirigentenlehrgang besuchen soll. Nach seinem erfolgreichem Lehrgang hatte der Verein wieder einen Dirigenten. 
1957 Die Sichelhenke wurde erstmals gemeinsam mit dem Sportverein veranstaltet. 
1959 Die Anschaffung einer neuen Uniform wurde beschlossen. Man entschied sich für eine Tracht mit schwarzer Hose, Trachtenjacke, Weste, Schleife und Dreispitz. 
1960 .....
1962 Der Verein führte zum ersten Mal das Sichelhenkefest in eigener Regie durch. 
1963 Den ersten gemeinsamen Auftritt mit dem Liederkranz gab es bei dessen l00jährigem Jubiläum. 
1965 Jubiläumsfest anlässlich des 40jährigen Bestehens. 
1967 Rundfunkaufnahme zur Radiosendung ,,Mit Volksmusik ins Land hinaus". 
1968 Aus den Anfängen des Spielens ohne Noten etablierte sich die Tanzkapelle des MVO. 
1970 .....
1970 Mit einer Kapelle mit 25 Jugendlichen beteiligte sich der Musikverein beim Jungmusikertreffen in Bondorf. 
1971 Bei der Generalsversammlung gab Bonifaz Fahrner sein Amt als Vorstand ab. Als Anerkennung für die 15jährige Tätigkeit als Vorsitzender wurde er zum Ehrenvorstand ernannt. Sein Nachfolger wurde Engelfried Kittel. 
1972 Bonifaz Fahrner gab aus gesundheitlichen Gründen den Dirigentenstab an Julius Gross weiter. 
1973 Bonifaz Fahrner wird zum Ehrendirigenten ernannt. 
1973 Anschaffung einer moderneren Uniform mit blauem Blazer, grauer Hose und lila Krawatte. 
1974 Teilnahme am Weinfest in Neustadt an der Weinstrasse. 
1975 Mit Reinhold Heumesser wurde erstmals ein förderndes Mitglied zum Vorstand gewählt. Der Musikverein Oberndorf wurde 50 Jahre alt. Das Jubiläum wurde mit einem grossen Fest im Mai gefeiert. 
1976 Zum ersten Mal veranstaltet der MVO das Vatertagsfest. Inzwischen hat sich diese Veranstaltung einen guten Namen gemacht und ist ein beliebtes Ziel für Wanderer aus allen Richtungen. 
1978 Willi Kittel übernahm die Vereinsleitung. 
1978 Zusammen mit den Oberndorfer Vereinen beteiligt sich der Verein beim Neckarfest in Rottenburg. 
1978 Der seitherige aktive Musiker Walter Kittel übernahm die musikalische Leitung. Mit dem damals recht jungen Dirigenten konnte die musikalische Leistung der Kapelle bis heute weiter gesteigert werden. 
1979 Die Musiker-Frauen fertigten eine Fasnet-Uniform. 
1980 .....
1980 Gerhard Kohler übernahm die Vereinsführung. 
1980 Bei der Sichelhenke des MVO wurde erstmals ein gelungener Dorfabend veranstaltet. Die örtlichen Vereine stellten sich einem Wettstreit. 
1982 Beim traditionellen Frühjahrskonzert werden 3 Neuigkeiten vorgestellt. Die neue Uniform mit grauer Trachtenjacke, roter Weste, schwarzer Hose und geblümelter Krawatte. Gleichzeitig wurde auch das neue Vereinsemblem vorgestellt. Ausserdem wurde Musik mit Gesang über die neue Gesangsanlage dargeboten. 
1983 Verabschiedung der neuen Satzung und Eintragung ins Vereinsregister. 
1984 Der Vereinsausflug in die "geteilte Stadt" Berlin wurde in Form einer 5tägigen Studienfahrt durchgeführt. 
1984 Die Tanzkapelle des Vereins, bis dato auch „kleine Besetzung“ genannt erhielt endlich einen eigenen Namen. Die Musiker treten ab sofort als „Tannenrainmusikanten“ auf. 
1985 Mit den Tagen der Blasmusik feierte der Verein im Mai sein 60jähriges Bestehen. 
1986 Reinhold Hartmann übernahm das Amt des 1.Vorsitzenden. 
1987 Der Musikverein beteiligte sich erstmals nach langer Zeit in Metzingen wieder an einem Wertungsspiel. Mit dem Stück „Sinfonietta“ erzielte die Kapelle in der Mittelstufe einen 1.Rang mit Belobigung. 
1989 In Bondorf stellte sich die Kapelle erneut den Wertungsrichtern. Mit der "Overtüre über ein Spiritual“ und dem Pflichtstück „Variationen über ein Volkslied" - Jetzt gang i ans Brünnele“ erreichte die Kapelle wiederum in der Mittelstufe einen 1. Rang mit Belobigung. 
1990 .....
1991 Der Verein ist in einer schwere Krise und einige Musiker verlassen die Musikkapelle. Bei einer ausserordentlichen Generalversammlung übernahm Engelfried Kittel die Führung des Vereins. 
1992 Der Höhepunkt in diesem Jahr, nicht nur für den Musikverein, sondern für die gesamte Bevölkerung von Oberndorf, war die 700-Jahr-Feier der Gemeinde. Mit einer Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten wurde dieses besondere Jubiläum gefeiert. Ein besonderes Erlebnis für die Musiker waren die Rundfunkaufnahmen zu einer Jubiläumssendung über Oberndorf. 
1993 Die Tannenrainmusikanten erhielten einen besonderen Auftrag. Das Kulturamt der Stadt Rottenburg bat uns, beim Besuch der Partnerstadt St. Claude in Frankreich die musikalische Umrahmung zu übernehmen. 
1995 Dieses Jahr stand im Zeichen des 70jährigen Jubiläum. Den musikalischen Auftakt bildete dabei, anstelle unseres traditionellen Frühjahrskonzertes, ein Kirchenkonzert mit anspruchsvollem Programm. 
1996 Mit den Stücken „Lyrischer Prolog“ und „Devonshire Overtüre“ stellte sich die Musikkapelle in der Mittelstufe wiedereinmal erfolgreich den Wertungsrichtern. 
1996 Vor Einbruch des Winters nahm der Verein mit dem Bau eines Geräteschuppen ein grosses Projekt in Angriff. In mehreren grossen Arbeitseinsätzen wurde das gesamte Bauwerk in über 3.000 Stunden Eigenleistung erstellt. Initiator und treibende Kraft war hierbei Vorstand Engelfried Kittel mit einigen unermüdlichen Helfern. Bereits zum Fest 1998 wurde der Schuppen in Betrieb genommen. 
1998 Die Satzung wurde dahingehend geändert, dass der Verein künftig von drei gleichberechtigten Vorsitzenden geleitet wird. Zum ersten Vorstandsgremium wurden Vinzenz Biesinger, Peter Fahrner und Engelfried Kittel gewählt. 
1998 Das Vatertagsfest wurde zusätzlich um einige Attraktionen erweitert. Beim Festgelände wurde ein grosser Flohmarkt organisiert und damit das Angebot für unsere Gäste bereichert. Gleich neben dem Festzelt wurde ein gemütlicher Biergarten eingerichtet, welcher allgemein grossen Anklang fand. Ausserdem begrüsst vor dem Festzelt die neue Vereinsfahne unsere Gäste. 
1999 Ein 2tägiger Ausflug führte die Musiker nach Köln, Düsseldorf und Rüdesheim. Bei einer Schifffahrt spielte die Kapelle auf dem Sonnendeck zur Unterhaltung auf. 
2000 .....
2000
  • Engelfried Kittel schied aus dem Vorstandsgremium aus. Seinen Platz nimmt künftig Michael Galm ein.
  • Der MVO "goes online". Unter "www.musikverein-oberndorf.de" ist seine Homepage im Internet weltweit zu erreichen.
  • Der Verein feiert sein 75-jähriges Jubiläum, verbunden mit dem Kreismusikfest 2000. hier klicken
  • Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2000 nachzulesen hier klicken
 
2001
  • Der Musikverein Oberndorf feiert sein 25-jähriges Vatertagsfest am Himmelfahrtstag. Dieses in unserem "Ländle" weit bekannte Fest zieht jährlich hunderte von Besuchern auf das idyllisch gelegene Festplatzgelände in Oberndorf. Als kleine Attraktion gab es am Abend die "Happy Hour" mit verbiligten Preisen.
  • Vom 7. bis 19. Juni unternimmt der Verein eine Konzertreise nach Frankreich mit Platzkonzerten in der Champagne und in Paris.
  • Nach Fertigstellung der neuen Oberndorfer Tannenrainhalle findet erstmals am 09.12. die Jungmusiker-Adventsfeier in der neuen Halle statt.
  • Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2001 nachzulesen hier klicken
 
2002
  • Das 25. Frühjahrskonzert wird erstmals in neuen Oberndorfer Tannenrainhalle veranstaltet. Auf der grossen Bühne konnten sich die 50 Musiker richtig entfalten und das Publikum mit vielen Soli-Vortägen begeistern.
  • Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2002 nachzulesen hier klicken
 
2003
  • Erstmals außerörtliches Probenwochende in Sonnenbühl.
  • Beginn der Umbauarbeiten der alten Hartmann-Garagen zum Musikerheim.
  • Unsere Jungmusiker werden jetzt auch von Musiklehrern unterrichtet.
  • Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2003 nachzulesen hier klicken
 
2004
  • Fortsetzung der Umbauarbeiten der alten Hartmann-Garagen zum Musikerheim (Rohbau).
  • Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2004 nachzulesen hier klicken
 
2005
  • Beim traditionellen Frühjahrskonzert wurden einige Musikstücke mit Harfen-Begleitung aufgeführt.
  • Fortsetzung der Umbauarbeiten der alten Hartmann-Garagen zum Musikerheim (Innenausbau).
  • Akustikprobe der Gesamtkapelle im neuen Musikerheim am 26.07.2005.
  • Gemeinschaftskonzert der Jugendkapellen Hailfingen, Bondorf und Oberndorf am 15.10.2005 in Hailfingen.
  • Umzug vom Werkraum der Schule ins neue Musikerheim. Erste Musikprobe am 06.12.2005 im neuen Proberaum. hier klicken
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2005 nachzulesen hier klicken
 
2006
  • Als Anerkennung für die sehr großen Eigenleistungen am Bau lud der MVO am 04.02.2006 alle Beteiligten zum "Helferfest" ins Musikerheims ein.
  • Am 05.03.2006 war die ganze Bevölkerung zum Tag der offenen Tür unseres Musikerheims eingeladen. An diesem Sonntag erlebte Deutschland den größten Wintereinbruch seit vielen Jahren. hier klicken
  • Die erste Hauptversammlung wurde am 05.03.2006 im neuen Musikerheim abgehalten.
  • Unvergessene Erlebnisse bescherte unser Vereinsausflug am 15./16.07.2006 nach München. hier klicken
  • Beim Herbstlager in der Jugendherberge in Heidenheim verbrachten unsere Jungmusiker tolle Tage mit intensiven Proben, schönen Erlebnisse und viel Fun ! hier klicken
  • Bei der diesjährigen Jungmusiker-Adventsfeier bot unser Nachwuchs mit fünf selbsteinstudierten Ensemblestücken ein sehr abwechslungsreiches Programm.
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2006 nachzulesen hier klicken
 
2007
  • Neben vielen interessanten Auftritten bei Kirben und Sommerfesten wurde seit langem mal wieder auf dem Neckarfest gespielt.hier klicken
  • Das Wetter am 31. Vatertagsfest war so schlecht wie noch nie !! Doch das Festzelt war rappelvoll und die Festbesucher ließen sich die Vatertagslaune nicht durch den Dauerregen vermießen. hier klicken
  • Unsere Jungmusikerkapelle bestritt ein erfolgreiches Gastkonzert im Erlebnispark Tripsdrill.hier klicken
  • Neu angeschaffte Poloshirts geben unseren Jungmusikern ein neues Outfit bei ihren Auftritten.
  • Im Herbst wurde mit den Rohbauarbeiten für die Erweiterung des Küchenbereiches im MVO Festplatz-Schuppen begonnen.
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2007 nachzulesen hier klicken
 
2008
  • Bei der Hauptversammlung am 10.02.2008 gab es einen Wechsel im Vorstand: Andreas Kohler übernahm den Vorstandsposten von Vinzenz Biesinger, der nach über 15 Jahren nicht mehr kandidierte. Vorstand Peter Fahrner bedankte sich bei Vinzenz für seinen vorbildlichen Einsatz, welcher unter anderem über 10 Jahre lang den Essensstand beim Vatertagsfest geleitet hatte.
  • Zur Unterstützung des Musikvereins wurde ein Förderverein gegründet. Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorstand - Thilo Kohler, 2. Vorstand - Simon Fahrner, Kassenführer - Markus Sailer, Schriftführerin - Melanie Roth. hier klicken
  • Im Frühjahr, rechtzeitig zum Vatertagsfest, wurde die Erweiterung des Küchenbereiches im MVO Festplatz-Schuppen fertiggestellt.
  • Die Bewirtung beim Hartmann-Reisefest wurde erstmals vom Förderverein des Musikvereins durchgeführt.
  • Obwohl unser 32. Vatertagsfest dieses Jahr am 1. Mai gefeiert wurde und überall Feste veranstaltet wurden, hatten wir wieder sehr viele Festbesucher. hier klicken
  • Der Förderverein Ausflug bescherte uns zwei tolle Tage in Nürnberg und in der Fränkischen Schweiz ! Bei herrlichem Ausflugswetter erlebten wir die fränkische Metropole, das unvergessliche Rittermahl, die beeindruckende Führung durch die Teufelshöhle, sowie eine kühle aber heitere Floßfahrt auf dem Main ! hier klicken
  • Auf dem Festplatz wurde der Bereich der "Zelt-Stände" gepflastert. Über 9000 H-Steine wurden verlegt, welche kostenlos organisiert wurden. hier klicken
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2008 nachzulesen hier klicken
 
2009
  • Unsere Jungmusiker erlebten in der Böblinger Abendteuerwelt "Sensapolis" einen atemberaubenden Nachmittag hier klicken
  • Für unser Musikerheim wurde eine Einbauküche angeschafft.
  • Der MVO erwarb ein kleineres Festzelt für den Festbetrieb.
  • Der Essenstand beim Vatertags- und Hartmann-Reise-Fest wurde mit neuen Friteusen und Edelstahltischen modernisiert und aufgewertet.
  • Damit der MVO ein einheitliches Bild bei seinen Festveranstaltungen abgibt, wurden rote Poloshirts erworben.
  • Die Volksbank Ammerbuch feierte ihr 125-jähriges Jubiläum in unserem Festzelt.
  • Unsere Jugendkapelle spielte beim 125-jährigen Firmenjubiläum von SFS Schaible in Poltringen.
  • Die Musikkapelle spielte beim Kreismusikfest in Hirrlingen beim Festzug und Massenchor.
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2009 nachzulesen hier klicken
 
2010
  • Bei der Hauptversammlung am 21.02.2010 gab es einen weiteren Generationswechsel im Vorstands-Team: Simon Sailer und Diane Schmidt übernahmen die Vorstandsposten von Peter Fahrner und Michael Galm. Peter war seit dem Jahr 1998 und Michael seit dem Jahr 2000 Vorstand in unserem 3-er-Vorstand-Team. Andreas Kohler bedankte sich bei beiden im Namen des Vereins für die überaus lange, verantwortungsvolle und erfolgreiche Tätigkeit an der Spitze des MVO hier klicken
  • Der Eingangsbereich des Musikerheim wurde stilvoll mit alten Musikinstrumenten dekoriert.
  • Ein lang ersehnter Wunsch wurde bei der Hauptversammlung den Mitgliedern präsentiert: die historische Bilderwand im Musikerheim wurde neu gestaltet.
  • Zum Vatertagsfest gab es ein Gewinnspiel zum 10-jährigen Bestehen der Musikverein Homepage. hier klicken
  • Im Juni hatten unsere Jungmusiker viel Spaß und Action bei einem 3-tägiges Zeltlager auf dem Oberndorfer Festplatz.
  • Beim Herbstlager in der Jugendherberge in Bad Urach verbrachten unsere Jungmusiker tolle Tage mit intensiven Proben und erlebnisreichen Wanderungen im schönen Herbstwald.
  • In den Räumen unseres Musikerheims und der Schule fanden die D-Prüfungen des Blasmusikverbandes Neckar-Alb statt.
  • Bei der Familien-Weihnachtsfeier wurden Peter Fahrner und Michael Galm für ihre Verdienste für den Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt. Günther Fahrner und Herbert Sailer wurden für ihre langjährige Unterstützung zu Trägern der Vereins-Ehrennadel ernannt.
  • Die Oberndorfer Senioren waren vor Weihnachten zum jährlichen Altennachmittag ins Musikerheim eingeladen. Viele alte und schöne Erinnerungen wurden beim Dia-Vortrag von der Oberndorfer 700-Jahr-Feier geweckt.
  • Das Weihnachts-Lieder-Spielen am Heiligen Abend wird unseren Jungmusiker immer in Erinnerung bleiben: es schneite unaufhörlich und Kleidung als auch die Noten waren total durchnässt. Weihnachten wie im Bilderbuch! hier klicken
  • Weitere Auftritte der Kapelle sind in unserem Terminplan 2010 nachzulesen hier klicken
 

Vorsitzende des Musikvereins Oberndorf seit der Gründung
1925 - 1928 Josef Sailer
1928 - 1930 Adolf Fischer
1930 - 1931 Lukas Fahrner
1931 - 1932 Eugen Reich (Bürgermeister)
1932 - 1938 Josef Hartmann
1938 - 1940 Alfons Wellhäuser
1941 - 1946 (Kriegspause von Januar 1941 bis April 1946)
1946 - 1950 Gotthard Hartmann
1950 - 1957 Anton Amann
1957 - 1971 Bonifaz Fahrner
1971 - 1975 Engelfried Kittel
1975 - 1978 Reinhold Heumesser
1978 - 1980 Willi Kittel
1980 - 1986 Gerhard Kohler
1986 - 1991 Reinhold Hartmann
1991 - 1998 Engelfried Kittel
1998 - 2000 Vorstandsgremium Vinzenz Biesinger, Peter Fahrner, Engelfried Kittel
2000 - 2008 Vorstandsgremium Vinzenz Biesinger, Peter Fahrner, Michael Galm
2008 - 2010 Vorstandsgremium Peter Fahrner, Michael Galm, Andreas Kohler
2010 - 2016 Vorstandsgremium Andreas Kohler, Simon Sailer, Diane Schmidt
ab 2016 Vorstandsgremium Simon Fahrner, Carolin Sailer, Simon Sailer


Dirigenten des Musikvereins Oberndorf seit der Gründung
1925 - 1928 Ludwig Kessler, Wurmlingen
1928 - 1931 Karl Bengel, Rottenburg
1931 - 1933 Heinrich Strauss, Tübingen
1933 - 1938 Stephan Hartmann, Wurmlingen, abwechselnd mit Josef Hartmann, Oberndorf
1938 - 1939 Thomas Bengel, Rottenburg
1939 - 1940 Alfons Wellhäuser, Oberndorf
1947 - 1954 Otto Springer, Rottenburg
1954 - 1956 Kurt Fridrich, Rottenburg
1956 - 1957 (von November 1956 bis November 1957 ohne Dirigent)
1957 - 1972 Bonifazius Fahrner, Oberndorf
1972 - 1978 Julius Gross, Oberndorf
1978 - 2014 Walter Kittel, Börstingen
2014 - heute Julien Häbich, Oberndorf