Unsere Jugendarbeit


Ausbildung

Musikstrolche  Blockflöten   Piccolinos   Jugendkapelle  

Musikalische Veranstaltungen

Jugendadventsfeier   Vorspielabend  

Freizeitgestaltung

Jugendausschuss   Außermusikalische Aktivitäten  

Kinderschutz

Kinderschutz - Wir sind dabei!  




Musikstrolche


Alter:
ab 4 Jahre (Musimo 1), ab 5 Jahre (Musimo 2)

Voraussetzungen:
keine

Termin/Dauer:
wöchentlich donnerstags, 60 Minuten (außer in den Ferien)

Gruppe:
zwischen 6 bis max. 10 Kinder, im Musikerheim

Kosten:
15,- € pro Monat

Leitung:
Susanne Heumesser
Der Musikverein Oberndorf hat aufgrund immer größer werdender Nachfrage erstmals ab Januar 2016 einen Kurs für musikalische Frühförderung in Oberndorf für Kinder von 4 – 6 Jahren angeboten.

Hier wollen wir bei den Kindern mit dem Unterrichtskonzept „Mein MUSIMO – das fröhliche Musikmobil“ spielerisch die Freude und das Interesse an der Musik wecken und die musikalische Wahrnehmung fördern. Ebenso das musikalische Vorstellungsvermögen in den Bereichen Klang – Rhythmus – Melodie – Dynamik und Tempo.

Gemeinsam unternehmen wir mit dem „Musimo“ die herrlichsten Reisen und erkunden dabei mit allen Sinnen die Welt: Vom vertrauten häuslichen Zimmer aus geht es hinaus auf die Straße Rumpelrai, dann weiter zum Teich, an dem der kleine Singfrosch Duli wartet. Die Kinder besuchen den Zirkus Dideldum, spielen auf den verschiedenen Instrumenten, tanzen mit den Regentropfen und dem Wind und reisen (im 2. Jahr) dann sogar nach London, „Bella Italia“, Frankreich, Afrika….

Seitenanfang 





Blockflöten


Alter:
ab der 1. Klasse

Voraussetzungen:
keine

Termin/Dauer:
wöchentlich, max. 45 Minuten (pro Kind 15 Minuten)

Gruppe:
zwischen 2 bis max. 4 Kinder, im Musikerheim

Kosten:
15,- € pro Monat

Leitung:
vereinsinterner Ausbilder
Im Blockflötenunterricht lernen die Kinder spielerisch die Grundlagen der Musik kennen und können sich somit optimal auf ein weiteres Instrument vorbereiten. In zwei Büchern lernen sie Noten lesen, zählen und natürlich wie man die Blockflöte spielt. Die Bücher wurden speziell für Kinder in diesem Alter entwickelt.

Der Blockflötenunterricht soll die Freude an der Musik wecken und den Anreiz geben, ein weiterführendes Instrument zu erlernen.

Seitenanfang 





Piccolinos


Alter:
von ca. 9 bis 12/13 Jahre

Voraussetzungen:
Instrument (ca. 6 Monate bis 1 Jahr Ausbildung)

Termin/Dauer:
wöchentlich freitags von 18:00 bis 18:45 Uhr (außer in den Ferien)

Gruppe:
ca. 10-15 Kinder

Kosten:
keine

Leitung:
Julien Häbich
Die Piccolinos sind eine Gruppe von Jungmusikern, die bereits ca. 6 Monate ein Blas- bzw. Schlaginstrument spielen. In den Proben wird das Zusammenspiel verschiedener Instrumente geübt, wobei sich die Piccolinos daran gewöhnen sollen, mit anderen Instrumenten zusammenzuspielen. Die Proben machen den Kindern immer Spaß, da es eine tolle Abwechslung zum Einzelunterricht ist. Gespielt werden moderne Lieder wie auch einfache Filmmusik. Einmal jährlich haben die Jugendlichen bei der Jugendadventsfeier einen Auftritt, wo sie ihr Können unter Beweis stellen und erste Erfahrungen vor Publikum sammeln können.

Seitenanfang 





Jugendkapelle


Alter:
von ca. 12 bis 27 Jahren

Voraussetzungen:
Instrument (ca. 3-jährige Ausbildung)

Termin/Dauer:
wöchentlich freitags von 18:45 bis 19:45 Uhr (außer in den Ferien)

Gruppe:
ca. 15 bis 35 Jugendliche

Kosten:
keine

Leitung:
Julien Häbich
In der Jugendkapelle soll das Zusammenspiel verschiedener Instrumente weiter geübt werden und auch als Vorbereitung zu einem späteren Spielen in der Gesamtkapelle dienen. Gemeinsam werden auch anspruchsvollere Stücke erarbeitet, von klassischer Blasmusik bis hin zu Filmmusik. Das „Miteinander“ spielen und „aufeinander hören“ soll geübt werden, wobei das Musik machen in der Gemeinschaft viel Spaß macht.

Die musikalischen Highlights im Jahr sind die Auftritte bei der Jugendadventsfeier und dem Frühjahrskonzert, worauf sich die Jungmusiker gezielt vorbereiten.

Seitenanfang 





Jugendadventsfeier
Immer am zweiten Adventssonntag findet die Jugendadventsfeier in der Tannenrainhalle statt.

An diesem Nachmittag dürfen alle Jungmusiker vorspielen. Es gibt Auftritte von Blockflötengruppen, einzelnen Instrumenten, den Piccolinos und als kleines Highlight den Auftritt der Jugendkapelle. Es herrscht immer eine vorweihnachtliche Stimmung bei tollen Vorträgen.

Am Ende des Nachmittags kommt traditionell der Nikolaus, der nach einem kurzen Rückblick auf das Jahr natürlich nie mit leerem Sack kommt. Alle Jungmusiker bekommen einen Gutschein, der innerhalb des nächsten Jahres eingelöst werden soll. In den letzten Jahren gab es z.B. Gutscheine für einen Ausflug nach Trips Trill, für eine Übernachtungsparty im Musikerheim, für den Kletterpark nach Herrenberg usw.

Dieser Nachmittag ist immer für alle Teilnehmer schön und bildet einen schönen musikalischen Abschluss des vergangenen Jahres.

Seitenanfang 





Vorspielabend
Einmal jährlich vor den Sommerferien findet der Vorspielabend im Musikerheim, beziehungsweise 2016 das erste Mal hinter dem Musikerheim, statt. Dieser ist immer in der am Dienstagabend der letzten kompletten Schulwoche vor den Sommerferien.

An diesem Abend dürfen alle Jungmusiker, von den Blockflötenspielern bis hin zu den Jugendlichen, die ein weiterführendes Instrument spielen ein Stück vortragen und zeigen, was sie gelernt haben. Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen lernen, vor Publikum zu spielen und dass solche Auftritte auch Spaß machen und motivieren können. Als kleines Highlight folgt am Ende des Abends ein Auftritt unserer Piccolinos, damit auch die ganz kleinen sehen, wohin sie später Mal kommen können. Und natürlich darf eine kleine Belohnung am Ende des Abends nicht fehlen, traditionell gibt es am Ende des Abends für jedes Kind ein Eis.

Dieser Abend hat bei uns Tradition und ist auch immer wieder schön. Die Kinder dürfen hier entspannt zeigen was sie können und können anderen beim Musik machen zuschauen und zuhören. Es ist eine lockere Atmosphäre und soll die Kinder auf Auftritte vor Publikum vorbereiten.

Seitenanfang 




Jugendausschuss
Wer sind wir???
Wir sind Jugendliche im Alter von 15 bis 24 Jahren, die aktiv auch in der Jugendkapelle spielen.

Was machen wir???
Der Jugendausschuss wurde gegründet, um die Jugendleiter bei der Jugendarbeit zu unterstützen und um die Ideen der Jugendlichen einzubringen. Kurz gesagt helfen wir mit bei der Organisation von Veranstaltungen (z.B. Abschlussgrillen, Jugendadventsfeier etc.) und alle zwei Jahre planen wir das Freizeitprogramm für das Herbstlager. Wir sind auch dafür da, dass die Jungmusiker über uns ihre Ideen, Vorschläge oder auch ihre Kritik an die Jugendleiter weitergeleitet werden. Ihr könnt also jederzeit gerne einen von uns ansprechen, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt oder ihr Ideen habt! Jährlich gibt es ungefähr vier Sitzungen bei denen wir uns mit den zwei Jugendleiterinnen und dem Jugenddirigenten zusammensetzen und die nächsten Aktionen besprechen.

Wer kann mitmachen?
Grundsätzlich können alle Jungmusiker gerne bei uns mitmachen, die gerne die Jugendarbeit unterstützen würden und Spaß an der Planung von Aktion haben. Wir freuen uns immer auf neue Gesichter und kreative Ideen !!!

Seitenanfang 





Außermusikalische Aktivitäten
Neben viel Musik dürfen natürlich auch andere Aktivitäten nicht fehlen. Das absolute Highlight dabei ist das Herbstlager, das alle zwei Jahre stattfindet. Am Anfang der Herbstferien fahren die Jungmusiker vier Tage in eine Jugendherberge um Musik zu machen, aber auch um die Stadt zu erkunden und so Zeit miteinander zu verbringen, um sich außerhalb der Proben besser kennenzulernen.

Einmal im Jahr gibt es auch eine kleine „Versammlung“, wo wir auf das Jahr zurückblicken und die Jungmusiker sagen können, was Ihnen auf dem Herzen liegt oder was sie sich für gemeinsame Unternehmungen wünschen würden.

Daneben finden unter dem Jahr auch Spiele- und Filmabende statt. Fehlen darf dabei natürlich auch unser jährlicher Abschluss vor den Sommerferien nicht, der mittlerweile feste Tradition ist und bei dem wir es uns mit Leckereien vom Grill oder auch mal mit Pizza so richtig gut gehen lassen.

Zu Weihnachten gibt es meistens einen Gutschein, z.B. waren wir da schon Eislaufen oder im Freizeitpark Trips Trill.

Ihr seht also, neben der Musik gibt es bei uns noch viele andere Dinge zu erleben, die viel Spaß machen und bei denen die ein oder andere Freundschaft entsteht.

Seitenanfang 





Kinderschutz - Wir sind dabei!
Der Musikverein Oberndorf hat zusammen mit dem Landratsamt Tübingen eine Vereinbarung nach §72a SGB VIII abgeschlossen und ist einer der ersten Vereine im Landkreis Tübingen, der diese Anforderung erfüllt.

Hierbei geht es um die Erstellung eines Präventions- und Schutzkonzeptes zum Kinderschutz und die Vorlage eines erweiterten polizeiliches Führungszeugnis bei bestimmten ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Der Musikverein Oberndorf hat hierzu von allen Ausbildern und Betreuern aus allen musikalischen und außermusikalischen Bereichen ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis angefordert und darf somit stolz auf die Verwendung des Logos sein.

Seitenanfang